Neustadt-Mußbach an der Weinstraße
Sie sind hier: Weingut Härle-Kerth ▸ Weinlagen

Unsere Weinlagen - Die Natur als unverzichtbare Grundlage

Unsere Weinberge gedeihen auf gebietstypischen, fruchtbaren Standorten entlang des Haardtgebirges des Pfälzerwaldes. Hier dominieren vorallem die Kalk- und Buntsteinwitterungsböden im Königsbacher Ölberg, der zu unseren Spitzenlagen für den Riesling zählt. Für die allseits beliebte Weißweinbeere sind die Pfälzer Weinberge geradezu einzigartig. Die steinigen Böden speichern die Wärme über sehr lange Zeit und geben sie dann an die Pflanze ab. Nicht ohne Grund gedeihen im Königsbacher Ölberg die stoffigsten und extraktreichsten Rieslinge unserer Region.

 

Eine weitere wichtige Weinlage liegt direkt daneben in Gimmeldingen, das sich in die Hanglagen der Haardt ausgebreitet hat. In den Gimmeldinger Lagen wie Kappellenberg und Meerspinne reifen vor allem Burgundersorten oder die Edelrebe Sauvignon Blanc aufgrund der mineralischen Untergründe zu echten Spitzengewächsen. Im rebenbestandenen Hügelland am westlichen Rand der Oberrheinischen Tiefebene, dem Winzerdorf Mußbach, profitieren wir von verwischten Sand-, Lehm- und Lettenböden in den Lagen Eselshaut, Spiegel und Glockenzehnt. Hier wächst und reift das große Spektrum der Rebsorten wie Müller-Thurgau, Silvaner, Kerner, Portugieser und Dornfelder.